Arbeitswelt 4.0

Gewinnung, Bindung und Führung der Generation Y und Z

Arbeitswelt 4.0:   Nachwuchsgewinnung und Unternehmenskurs

Indus­tria­li­sie­rung ver­sus mensch­li­che Intel­li­genz: Bei dem Begriff Arbeits­welt 4.0 geht es für vie­le Unter­neh­men um The­men wie zukünf­ti­ger Kurs und Wei­ter­ent­wick­lung des eige­nen Pro­duk­tes oder  Dienst­leis­tung. Damit fol­gen auto­ma­tisch The­men, wie Pro­zess­op­ti­mie­rung, Kom­pe­ten­zen und Know-​how. Gewin­nung neu­er Mit­ar­bei­ter mit zusätz­li­chen Fähig­kei­ten und Talen­ten und Füh­rung von hete­ro­ge­nen Teams, sind Höchst­dis­zi­pli­nen.

Impulsvortrag Nachwuchsgewinnung

Foto Impulsvortrag

Führung der Generation Y und Z im Mittelstand

Klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men müs­sen beson­ders sorg­sam bei der Aus­wahl sowie krea­tiv und auf­rich­tig bei der Bin­dung Ihrer Talen­te sein. Sie brau­chen jedes fähi­ge Köpf­chen und kön­nen sich einen Fehl­griff gar nicht leis­ten. Um so wich­ti­ger ist es, sich mit dem The­ma Füh­rung der jun­gen Genera­tio­nen Y und Z zu beschäf­ti­gen. Was ver­birgt sich hin­ter den Begrif­fen? Wel­che Beson­der­hei­ten zeich­nen nicht nur jun­ge, son­dern auch älte­re Genera­tio­nen “Baby Boo­mer” und “X”, aus? Wie ticken die ein­zel­nen Genera­tio­nen? War­um ent­ste­hen sozia­le, funk­tio­na­le und zeit­li­che Kon­flik­te, sobald unter­schied­li­che Genera­tio­nen, in unse­rer klas­si­schen Arbeit­welt, auf­ein­an­der­tref­fen?

Impulse für Ihre Führung

Erfolg­reich Füh­ren, bedeu­tet Men­schen zu ver­ste­hen. “Um Men­schen zu ver­ste­hen, muss man ihre Jugend ken­nen.”

Ich freue mich dar­auf in Ihrem Unter­neh­men einen Impuls­vor­trag zu hal­ten. Las­sen Sie sich und Ihre Füh­rungs­kräf­te für eine Stun­de von den prä­gen­den Erfah­run­gen, den Zie­len, der Hal­tung zur Tech­no­lo­gie und Kar­rie­re, der bevor­zug­ten Kom­mu­ni­ka­ti­on, Unter­schie­den und Gemein­sam­kei­ten der unter­schied­li­chen Genera­tio­nen inspi­rie­ren.

© GedankenGut - Olga Klunk

error: Inhalt kann nicht kopiert werden!